Top 100“ zeichnet die innovativsten Unternehmen des Landes aus. Die IMKO Micromodultechnik GmbH ist in diesem Jahr dabei.

Ettlingen – Findige Mitarbeiter, Mut zu Neuem und das kreative Vermarkten neuer Produkte haben den Mittelständler nach oben gebracht – in die Liste der 100 Top-Innovatoren Deutschlands. Lothar Späth überreicht IMKO diesen Donnerstagabend in Rostock Warnemünde das Gütesiegel „Top 100“.

In Ettlingen tüfteln 17 kreative Mitarbeiter ständig an neuen Produkten der Messtechnik, die ein präzises Messen des Wassergehalts möglich machen. Anwendung finden sie beispielsweise beim Messen von Baumaterialien, wo Abweichung zu gravierenden Schäden führen können oder bei drohenden Naturkatastrophen, wo die richtige Bewertung der Niederschlagsmenge Leben rettet.

Wenn Innovation Chefsache ist und die Führungsebene die Projekte vorantreibt, werden sie seltener abgebrochen, effizienter durchgeführt, schneller und erfolgreicher abgeschlossen, das haben Forschungen ergeben. Was sich in der Theorie gut anhört, ist bei IMKO gelebte Praxis: Rund 40 Prozent ihrer Arbeitszeit verbringt die Firmenleitung um die beiden Geschäftsführer Karsten und Kurt Köhler mit Neuerungen. Dazu gehört die Beobachtung von Marktbegleitern ebenso wie die Analyse der Wettbewerbsprodukte oder das Prüfen von Patenten und Gebrauchsmustern. Damit für die Innovationstätigkeit des Unternehmens ausreichend Mittel zur Verfügung stehen, wenden die Messtechnikexperten rund 25 Prozent ihres Umsatzes für Innovationen auf. So haben die Ettlinger noch unzählige Ideen in der Pipeline, die noch auf ihre Realisierung warten. Für ein bestmögliches Ergebnis ist die IMKO-Geschäftsleitung offen für Kooperationspartner und Beteiligungsmöglichkeiten mit anderen Unternehmen.

Über mehrere Monate prüfte die Wirtschaftsuniversität Wien das Innovationsverhalten von insgesamt 248 mittelständischen Unternehmen in Deutschland. Die 100 besten, darunter IMKO, tragen das Gütesiegel für ein Jahr. „Gute Ideen, die auf dem Markt ankommen, entstehen nicht von selbst. Daran arbeiten wir täglich hart. Dass unser Engagement jetzt belohnt wird, freut uns natürlich sehr und zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. In gewisser Weise zeigt das auch, dass uns auch in Zukunft unsere guten Einfälle nicht ausgehen werden“, sagt Karsten Köhler.

Hier können Sie sich die TOP 100 Urkunde als Acrobat- Dokument herunter laden.